Wiedereröffnung der Rennbahn Halle- mittendrin statt nur dabei!

6 Jahre, nachdem das Saalehochwasser die Rennbahn an den Passendorfer Wiesen in Halle unbenutzbar gemacht hat, wurde sie nach umfangreichen Sanierungsarbeiten am 31. Oktober wiedereröffnet: ausgerechnet am kältesten Tag seit langem! Trotz Kälte war der Renntag mit ca.8000 Gästen sehr gut besucht.

Gegen Kälte hilft Bewegung, also arbeitete ich an diesem Renntag- als Stampfer.

Dick eingepackt in warme Kleidung, gab es jeweils nach demn Rennen aufgrund des weichen Bodens auch einiges zu tun!

Der Ablauf war immer gleich: das Rennen ist vorbei, anschließend gibt es ca. 15 Minuten Zeit zum Stampfen und die restliche Zeit der 30 Minuten Pause zwischen den Rennen bot sich die Gelegenheit, die Pferde- zum Beispiel unsere neue Stute Zauberlady vom Rennstall Scheibenholz–  und die Startmaschine aus nächster Nähe zu sehen. Einziger Nachteil dabei: zum Wettschalter hab ich es leider nicht geschafft, Wetten abgeben ging leider nur online.

Der nächste Renntag ist für Sonnabend, den 18.04.2020 geplant.