Monatsrückblick Januar

Ist denn schon Frühling? Auch wenn es nicht besonders oft Sonnenschein gab, war das Wetter manchmal schon frühlingshaft. Jetzt muss nur noch der Matsch eintrocknen, und schon können Koppel- und Waldspaziergänge mit Mounty starten!

 

Gesehen: ja, eigentlich wollte ich kein Netflix-Abo…aber: dort gibt es Bojack Horseman! Wer das ist? Ein dauerhaft nicht besonders gut gelauntes Pferd und Star der gleichnamigen Animationsserie. Suchtgefahr!

Gelesen: „Die stillen Trabanten“ von Clemens Meyer. An der Leipziger Uni hab ich an einer Vortragsreihe zum Buch teilgenommen und es natürlich parallel dazu gelesen.

Event des Monats: In Leipzig fand zum 21. Mal die „Partner Pferd“ statt und ich durfte sie wieder mit einer Presseeinladung besuchen- zum ersten Mal als „richtige“ Pferdebesitzerin.

Ein besonderes Highlight der Veranstaltung gab es bereits ein paar Tage vor dem offiziellen Beginn: eine Pressekonferenz, die einen exklusiven Einblick in den Stallbereich gewährte.

Gekauft: Mein einziger Einkaufsbummel- in Kurzform- war Anfang des Monats mit der Familie bei Breuninger, eine neue Pliage von Longchamp wurde mir von Alex geschenkt. Ansonsten hab ich sämtliche Sale-Schilder in den Läden ignoriert und so war die einzige richtige Neuanschaffung im Januar eine Dose Huföl für Mounty.

Dieser Beitrag wurde unter Leipzig veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.