Monatsrückblick Juni

2017 ist schon zur Hälfte vorbei, und speziell der Juni verging einfach nur schnell… in Ermangelung einzelner Blogbeiträge gibt es jetzt einen Monatsrückblick!

Geburtstagskind des Monats: unser hübscher Vermentino wurde am Pfingsmontag drei Jahre alt- auf der Rennbahn bewegt er sich allerdings schon ganz wie ein erfahrenes Rennpferd!

Gereist: nach Dresden, Magdeburg und Hoppegarten jeweils zu Galopprennen… und auch nach Hamburg. Ich hatte mich wirklich darauf gefreut, endlich mal die Rennbahn in Hamburg-Horn kennenzulernen, ganz besonders da unser Vermentino im ersten Rennen des Tages starten sollte, leider wurde jedoch der Start der Derbywoche aufgrund schlechten Wetters abgesagt und unser Hamburg-Besuch war nach weniger als einer Stunde vorbei!

Gefeiert: zwei Hochzeiten, eine davon in der Villa am Bernsteinsee in Bitterfeld und eine im Leipziger Riverboat, sowie auch das Sommerfest des Rennstalls Scheibenholz- natürlich mit den Ehrengästen Mount Juliet und Vermentino!

Fotorechte: Scheibenholz

Gelesen: das neue Buch von Rolf Hochhuth: „Bei Coco Chanel    Jackie Marlene Strawinsky , ein Theaterstück, welches im Jahr 1968 im Atelier von Coco Chanel spielt. Das Rezensionexemplar kam als Überaschung zu mir und hat meinen Geschmack komplett getroffen.

Zeit verbracht: viel und trotzdem viel zu wenig mit meinem Pferdeliebling Mount Juliet… meine Vorfreude auf den Herbst steigt täglich!

Gekauft: neben Pferdeohrringen von Thomas Sabo (Sie waren reduziert! Ich konnte nicht anders!) auch noch Wurst. Kommt bei mir ja eigentlich nie vor, die Produkte von den Elbweiderindern aus Graditz sind aber wirklich ihr Geld und die Anfahrt bis zum Hofladen nach Liebertwolkwitz wert!

Tipp für Juli: Morgen ist eintrittsfreier Tag in vielen Leipziger Museen, und gerade im Stadtgeschichtlichen Museum in Leipzig gibt es momentan viele gute Ausstellungen, z.B. über das ehemalige Kaufhaus Held.