Equitana 2017: Ich war dabei!

Stau auf der Autobahn, wegen Überfüllung gesperrte Autobahnabfahrten, komplett belegte Parkhäuser: Essen am vergangenem Sonnabendmorgen! Der Grund: die Equitana, die weltgrößte Messe für Pferdesport beginnt. Für Pferdefans wie mich ist diese Veranstaltung, die aller zwei Jahre stattfindet, ein Pflichttermin! Freitagmittag, nach meiner Reitstunde, machten Alex und ich uns auf den Weg nach zum gebuchten Hotel nach Bochum.

Tipp 1: Hotelzimmer rechtzeitig buchen und auch in den benachbarten Ruhrgebietsstädten suchen, die Hotelpreise sind… hoch!

Sonnabendmorgen, Messebeginn 10 Uhr, Fahrtzeit vom Hotel zum Parkhaus laut Navi 20 Minuten, da sind wir doch mit einer Abfahrtszeit von 9.15 Uhr eigentlich gut dabei- dachten wir! Leider hat es dann aufgrund von Stau und Umleitungen doch etwas länger gedauert und auch unser eigentlich reservierter Parkplatz war schon belegt…aber kein Problem, ein Ersatzparklatz war schnell gefunden, unser Parkticket wurde auch dort akzeptiert und die Shuttlebusse fuhren uns direkt zum Eingang.

Tipp 2: Lieber etwas früher losfahren oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen! Eine U-Bahn-Station befindet sich direkt vor dem Messeeingang.

Die Veranstaltung selbst ist riesig: 12 Messehallen mit mehr als 850 Ausstellern!

Tipp 3: Einkaufsliste machen und vorher die einschlägigen Pferde- und Reiterzeitschriften lesen! Darin gibt es oft Gutscheine für Rabatte oder Gratisprodukte.

Ein großer Teil der Equitana allerdings sind auch die Pferdepräsentationen. Im großen Ring in Halle 6 finden nicht nur die Abendshows statt, sondern während des gesamten Messetags interessante Vorführungen.

Tipp 4: Mit einem „Komfort-Ticket“ sind schon die Park- und Garderobengebühren inklusive, es gibt auch eine prall gefüllte Goodiebag und: Sitzplätze auf der VIP- Tribüne und Freigetränke dort!

Aber auch in den einzelnen Messehallen können natürlich Pferde entdeckt werden!

Tipp 5: Unbedingt den Stand von German Racing in der Galerie besuchen! Dort wartet nicht nur Mr.Ed, das elektronische Pferd, auf Besucher,  sondern auch ein Quiz, bei dem man, mit etwas Glück, den wunderschönen Galopper Silvery Moon für einen Tag gewinnen kann! Die Lösung? Einfach mal den Stand genau ansehen!

Natürlich habe auch ich eingekauft: mein hübscher Mount Juliet bekam nicht nur zwei neue Halfter, sondern auch eine neue Bürste und selbstverständlich: Naschereien!

In diesem Jahr besteht noch bis einschließlich Sonntag (26.03.17) die Möglichkeit für einen Besuch der Equitana in Essen, die nächste findet im März 2019 statt.