What goes on- Wochenrückblick

So schön es auch ist, eine ausgefüllte Woche zu haben: leider bleibt für den Blog neben der Arbeit nur wenig Zeit. Da bei uns aber totzdem so einiges passiert ist, gibt es jetzt alles in Kurzform als Wochenrückblick!

Sonnabend, 04.02.2017:

Besuch bei unseren Tieren und Geburtstagsnachfeier mit der wohl einzigen Speise, bei der ich nicht auf Fleisch verzichten kann: Sauerbraten mit Rotkohl und Klößen. Einfach nur lecker!

Sonntag, 05.02.2017:

Während Alex in Berlin war, hatte mich leider wieder eine kleine Erkältung erwischt. Nicht so schlimm, auf ARDone werden gerade alle Folgen der 80er Jahre Serie „Die glückliche Familie“ mit Maria Schell wiederholt.

Montag, 06.02.2017:

Shopping! Erstanden habe ich Tickets für das Bundesligaspiel von RB Leipzig gegen den 1.FC Köln. Kosten pro Ticket: 50€! Eine Jahreskarte für die Rennbahnen in Dresden und Magdeburg ist da billiger…

img_9277

Dienstag, 07.02.2017:

Kino! Ja, zugegeben, „Wendy- der Film“ wollte ich sowieso sehen. Wenn man damit aber auch einem Kind eine Freude machen kann- umso besser! Das Beste am Film: Pferdehauptdarsteller Larimar alias Dixie! Soooo niedlich!

img_9276

Mittwoch, 08.02.2017:

Wieder Kino, aber diesmal anderes Kind, anderes Kino und anderer Film: „Vaiana“, der neue Disney- Film. Überraschend gut, ein Film ohne Prinzessin und perfektem Prinzen- sehr sehenswert!

Den Abend verbrachten Alex und ich gemeinsam: beim Presse- und Bloggerevent von „atout France“: viele Inspirationen für zukünftige Reisen (Arles! Avignon! Oder doch eher die Normandie mit den Kaltblut Percheron- Pferden?) und gutem Essen. Vegetarische Version: pochierte Rotwein- Eier auf Lauch mit Nudeln. Im „Petit Paris“ waren wir zwar zum ersten, aber garantiert nicht zum letzten Mal!

img_9275

Donnerstag, 09.02.2017:

Die aktuelle Ausgabe der „Sport-Welt  (Nr. 013, erhältlich bis einschließlich Montag, 13.02.017) war im Briefkasten. Besonderes Highlight: Ein Interview mit dem Leipziger Rennbahnchef Alexander Leip über seine Pläne mit der Rennbahn in diesem Jahr.

img_9278Freitag, 10.02.2017:

Essen und Cocktails im „Café Westen“: arbeitsbedingt zwar mit einigen Stunden Verspätung, Penne mit Ziegenkäse und ein Swimmingpool schmecken aber auch noch kurz vor 23 Uhr.