„Entdeckerbuch“- das neue Kinderbuch des Naturkundemuseums

Am Wochenende fand im Naturkundemuseum die Präsentation des neuen Kinderbuches statt. Die vorhergehende Version erschien bereits vor ca.30 Jahren und ist inzwischen natürlich komplett vergriffen. Während das Erscheinen am Sonnabend mit dem Puppentheater der Umweltbühne Chemitz gefeiert wurde, fanden am Sonntag zwei Lesungen dazu statt.

IMG_6608

Dabei wurde das Buch von einer Praktikantin, im Beisein der Illustratorin Ulrike Steinke, sehr unterhaltsam und interaktiv vorgestellt. Während der Lesung konnte z.B. auch versteinertes Holz befühlt werden.

IMG_6609

Auf 36 bunt illustrierten Seiten können die Kinder und natürlich auch interessierte Erwachsene in eine Zeitmaschine steigen und Millionen Jahre zurück in die Vergangenheit von der Region um Leipzig reisen. Gigantische Mammuts, Wollnashörner und Riesenhirsche sind zu bestaunen. Den Neandertalern wird beim Abendbrot zugeschaut. Ob auf Exkursion in die Wildnis des Auwaldes oder in die grünen Nischen der Stadt, die jeweiligen Pflanzen und Tiere des Leipziger Raumes werden vorgestellt. Dabei können im Buch Rätsel rund um die Natur vor unserer Haustür gelöst werden. Das sehr niedliche Buch ist für 10€ in Naturkundemuseum erhältlich, dort findet am Sonnabend, dem 19.03.2016 um 11 Uhr im Rahmen von „Leipzig liest“ auch eine Wiederholung des Lesung statt.