Room- Escape- Challenge

Ein Wohnzimmer im DDR-Look. Wir drinnen, von außen abgeschlossen. Eine Stunde Zeit, den irgendwo im Zimmer versteckten Schlüssel zu finden. … so lässt sich in Kurzform unsere Aktivität vom Sonnabendnachmittag im Kohlrabizirkus Leipzig beschreiben.
Das Ganze nennt sich dann Room- Escape-Challenge zum Thema: „Honeckers Alptraum“: Mal wieder liegt Erich versunken in seinen Träumen, doch diesmal ist alles anders. Diesmal ist es kein Traum von der entwickelten sozialistischen Gesellschaft, sondern vom Zerfall des Systems, die Mauer soll geöffnet werden!? ,,Oh nein, dagegen muss ich was unternehmen.”Er entwickelt einen Plan, um die Flucht seiner Bürger schon bei ihnen zu Hause zu verhindern.

IMG_5542Um trotzdem innerhalb von einer Stunde aus dem Zimmer herauszufinden braucht man: gute Augen, Fantasie, Kombinationstalent- allerdings kein DDR-Wissen. Bis zu fünf Hinweise kann man vom Spielleiter erhalten, der natürlich nicht mit im Raum ist, sondern alles per Video überwacht. Notwendige Gespräche werden über Walkie-Talkie abgewickelt. Wir haben jedoch nur drei Tipps gebraucht und den Schlüssel innerhalb von 48 Minuten gefunden, so dass sogar noch Zeit für das Bonusrätsel war. Nach weiteren 8 Minuten war auch dieses gelöst, und wir erhielten unsere Ausreisepapiere.

IMG_5544

Für uns als Geocacher war es mal eine Abwechslung zum klassischen Geocachen, auch die Situation im Team ein Rätsel zu lösen, diesmal mit Familienangehörigen, war neu für uns. Auch habe ich befürchtet, leicht Panik zu bekommen, wenn ich in diesem Wohnzimmer eingesperrt bin, aber da ständiger Kontakt nach außen besteht (und man im Notfall oder nach spätestens einer Stunde das Zimmer wieder verlassen kann), war diese Angst unnötig. Da Erich unsere Flucht aber natürlich nicht einfach so akzeptieren wird, werden irgendwann sicherlich „Erichs Rache“ (den 2.Teil des Rätsels) zu spüren bekommen.
Zum Abendessen waren wir wieder im „Jedermann“ in der Georg-Schwarz-Straße. Auch wenn wir ein weilchen auf unser essen warten mussten, hat es doch für das gute, komplett frisch zubereitete Essen gelohnt.

IMG_5547