Der Prangeresel von Angermünde

Obwohl ich in Angermünde arbeite, verbringe ich in dort in der Stadt nicht viel Zeit. Eine Touristenattraktion mußte ich mir aber trotzdem ansehen: den Prangeresel auf dem Marktplatz. Pranger waren zwar im Mittelalter und sogar bis ins 19.Jahrhundert in vielen Städten üblich, aber sonst meist als Pfahl oder Stehle. Der Angermünder Esel ist also wirklich etwas Besonderes!

Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.