Elternbesuch

Zugegeben, Schwedt ist nicht gerade eine Stadt, die man für einen Städtetrip am Wochenende in Betracht zieht. Wenn allerdings das Kind oder auch Patenkind dort für ein paar Monate wohnt, fährt man dann auch mal in die Uckermark. Nachdem die Mutter von Alex uns schon vor ein paar Wochen besucht hat, war dieses Wochenende nun auch meine Familie hier.

Nach ihrer Ankunft am Freitagabend und dem Abendessen hieß es am Sonnabend für uns alle: zeitig aufstehen! Wir hatten uns entschlossen, alle am 10. Nationalparklauflauf in Criewen teilzunehmen, wenn auch in unterschiedlichen Kategorien. Alex hatte sich für die 20 km Radtour entschieden und ich mich für den 2 km Lauf. Und: ich bin nicht Letzte geworden!

Den Nachmittag verbrachten wir gemeinsam in Stettin. Nach einem Stadtbummel haben wir dann im sehr schönen Restaurant „Pod Kogutem“ typisch polnisches Abendessen verspeist.

Nach einem gemeinsamen Frühstück am Sonntag mussten sie dann leider auch schon wieder abreisen. Wir bedanken uns für den Besuch und ein wirklich schönes Wochenende!