Waldluft tut gut…

…und deshalb beschlossen wir, heute Vormittag einen schönen Waldspaziergang zu unternehmen. Auch am Ende unseres ca. 30 minütigen Spazierganges wartete wieder „Waldluft“ auf uns- aber dort natürlich in Form der gleichnamigen Gartengaststätte. Zu Feiertagen gibt es dort immer einen sehr guten Brunch, zu dem wir eigentlich immer mit der Familie gehen. Diesmal haben wir uns nun aber recht kurzfristig dafür entschieden und sind eben allein gegangen. Zum Frühstück gab es natürlich mein geliebtes Rührei, so dass ich eigentlich auch schon ziemlich schnell satt war. Nach einem kurzen Spaziergang beschlossen wir, uns das Mittagessen draußen im Biergarten schmecken zu lassen. Dazu gab es natürlich das Leipziger Nationalgetränk: Gose!

IMG_3554 IMG_3555

Sonntag ist immer der Tag für unsere Tiere, so auch gestern. Ohne Auto sind wir auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen, und da ist das Outback an Sonn- und Feiertagen nicht besonders gut angebunden. Also beschlossen wir, die Kombination von Zug und Fahrrad zu nutzen. Wir fuhren mit den Rädern zum Bahnhof Leutzsch, dann mit dem Zug nach Markranstädt und vom dortigen Bahnhof zum Outback wieder mit dem Fahrrad. Ich hatte das Glück, mit Alex eine tatkräftige Hilfe beim Tragen meines Fahrrades zu haben, ohne ihn wäre es gerade am Bahnhof in Markranstädt durch eine hohe Treppe sehr schwierig für mich geworden! (Wie machen das eigentlich Eltern mit Kinderwagen oder Rollstuhlfahrer dort?) Möhren hatte ich schon zuhause geschnitten, da konnte es gleich losgehen mit dem Füttern. Leider mussten wir erfahren, das Isoldes Baby, was vorige Woche noch von Alex gerettet wurde, gestorben ist, trotz Infusionen vom Tierarzt.

IMG_3542

Da auch Isolde noch recht schwach war, bekam sie Sonderrationen in Form von Haferflocken von uns. Natürlich hat Rossi das sehr schnell mitbekommen und ließ Alex keine Sekunde aus den Augen, bis auch er ein paar Haferflocken abbekommen hat.

IMG_3547