Bastelstunde mit Zoogami

Basteln gehört nun nicht gerade zu meinen Hobbies. Zum einen habe ich dafür kein richtiges Talent, zum anderen gibt es Produkte, die fertig gekauft einfach viel besser aussehen, als wenn ich mich selbst daran versucht hätte. Letztes Jahr im Sommer habe ich mir nun allerdings selbst beigebracht, Fröbelsterne zu basteln. Die Resultate können sich sehen lassen und deshalb habe ich mir gedacht: versuchs doch mal mit Origami! Gesagt- getan!

Der Bassermann- Verlag stellte mir dafür das perfekte Buch zur Verfügung: Zoogami- Basteln von Tierfiguren! Für den Preis von 9,95€ erhält man nicht nur ein Buch mit genauer Schritt für Schritt- Anleitung, sondern auch noch 64 Blatt Origami- Faltblätter.

9783809433118_Cover

Die sind farbig auf die Tiere abgestimmt und liegen nicht einfach nur so dabei, sondern sind ins Buch eingeheftet, so dass sie zum Basteln einfach herausgetrennt werden können und nicht in der Bastelschublade herumfliegen. Es sind Anleitungern für mehr als 25 Tiere abgebildet, unterteilt nach verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Zu Beginn des Buches werden verschiedene Grundfalttechniken mit ihren Fachbegriffen erklärt. Ich habe mich als erstes an den Fuchs herangetraut, und war sehr erstaunt, wie einfach er zu basteln war.

IMG_3266Wer diese Grundform beherrscht, kann daraus auch mit ein paar zusätzlichen Faltungen schnell einen Hund oder eine Katze entstehen lassen. Wer sich mit Origami beschäftigen möchte, dem sei dieses Buch sehr ans Herz gelegt! Einen kurzen Einblick gibt es hier, erhältlich ist es online und natürlich auch in jeder guten Buchhandlung.