Kultur und Konsum

Ich war heute in Leipzigs ungeliebtem Einkauftempel: den Höfen am Brühl. Allerdings wollte ich nichts einkaufen, sondern mir mal ansehen, wie die historische Fassade dargestellt wird. Am Ausgang in der Nähe vom Sparkassen-Automaten habe ich schon vor einiger Zeit ein Hinweisschild dazu gesehen, allerdings hatte ich bisher noch keine Zeit zum Ansehen. zwischen der 1.-4.Etage sind dort Fotos zur Geschichte des Grundstücks und des Brühls dargestellt, die historische Fassade kann durch eine Absperrung auch besichtigt werden.

Auch im Karstadt-Kaufhaus in der Petersstraße gibt es in der 3.Etage, beim Restaurant, eine Ausstellung zur Geschichte des Hauses und zu den Centrum-Warenhäusern in Leipzig, für mich besonders interessant, weil auch Fotos vom ehemaligen Kaufhaus in Lindenau gezeigt werden.