1000 Fragen an mich selbst #8

  1. In welche Länder möchtest du noch reisen? Ein spezielles Land gibt es nicht, nach Paris möchte ich aber auf jeden Fall noch.
  2. Welche übernatürliche Kraft hättest du gern? Zeitreisen.
  3. Wann wärst du am liebsten im Erdboden versunken? Da fällt mir spontan keine Situation ein…
  4. Welches Lied macht dir immer gute Laune? Sparks „When Do I Get To Sing My Way?“
  5. Wie flexibel bist du? Notgedrungen sehr, da ich schon beruflich wenig feste Termine und Zeiten habe.
  6. Gibt es eine ungewöhnliche Kombination beim Essen, die du richtig
    gern magst?
    Ketchup und Tabasco! Zu fast allem!
  7. Was tust du, wenn du in einer Schlange warten musst? Was wahrscheinlich fast jeder tut: aufs Handy schauen.
  8. Wo siehst du besser aus: im Spiegel oder auf Fotos? Ich glaube da gibt es keinen großen Unterschied.
  9. Entscheidest du dich eher für weniger Kalorien oder mehr Sport? Bislang eher weniger Kalorien, Sport wache ich erst seit dem Sommer einigermaßen regelmäßig, jetzt sind ein Hallenbad und ein Park zum Joggen so nah, das es keine Ausreden mehr gibt.
  10. Führst du oft Selbstgespräche?Nein, auf jeden Fall nicht bewußt.
  11. Wofür warst du gern berühmt? Gar nicht!
  12. Wie fühlt es sich an, abgewiesen zu werden? Nicht gut, aberv im Endeffekt ist es ziemlich egal.
  13. Wen würdest du gern besser kennenlernen? Mein Pferd.
  14. Duftest du immer gut? Morgens wenn ich aus dem Haus gehe schon, ab nachmittags dann meistens nach Pferd.
  15. Wie viele Bücher liest du pro Jahr? Ich versuche eins pro Monat zu schaffen… also im Idealfall 12.
  16. Googelst du dich selbst? Ja.
  17. Welches historische Ereignis hättest du gern mit eigenen Augen
    gesehen?
    Der Mauerfall in Berlin wäre schön gewesen.
  18. Könntest du mit deinen Freundinnen zusammenwohnen? Nein! Momentan kann ich mir gar nicht meh vorstellen, mit jemandem zusamenzuwohnen.
  19. Sprichst du mit Gegenständen? Ja.
  20. Was ist dein größtes Defizit? Unpünktlichkeit, meistens einfach nur durch Trödeln verursacht.

1000 Fragen an mich selbst #7

  1. Gibst du der Arbeit manchmal Vorrang vor der Liebe? Die Arbeit finanziert mein Pferd, also: ja!
  2. Wofür bist du deinen Eltern dankbar? Für die Unterstützung, in jeglicher Hinsicht.
  3. Sagst du immer, was du denkst? Ich versuche es.
  4. Läuft dein Fernsehgerät häufig, obwohl du gar nicht schaust? Fernseher weniger, eher Youtube.
  5. Welchen Schmerz hast du nicht überwunden? Meine dauernd ausgerenkte Schulter. Inzwischen ist sie zwar operiert, aber totzdem habe ich noch immer Angst, dass es wieder passiert.
  6. Was kaufst du für deine letzten zehn Euro? Was braucht Mount Juliet?
  7. Verliebst du dich schnell? Nein.
  8. Woran denkst du, bevor du einschläfst? An die To-Do Liste des nächsten Tages.
  9. Welcher Tag der Woche ist dein Lieblingstag? Sonnabend und Donnerstag.
  10. Was würdest du als deinen größten Erfolg bezeichnen? Mount Juliet als Coaching- und Therapiepferd zu sehen.
  11. Mit welcher berühmten Person würdest du gerne einmal einen Tag
    verbringen?
    Chris Waller
  12. Warst du schon einmal in eine (unerreichbare) berühmte Person
    verliebt?
    Nein.
  13. Was ist dein Traumberuf? Meiner natürlich. Und Bahnarbeiter (Stampfer) auf der Rennbahn.
  14. Fällt es dir leicht, um Hilfe zu bitten? Ja.
  15. Was kannst du nicht wegwerfen? Bücher.
  16. Welche Seite im Internet besuchst du täglich? buzzfeed und galopponline
  17. Sind die besten Dinge im Leben gratis? Nein.
  18. Hast du schon mal was gestohlen? Als Kind ganz sicher.
  19. Was kochst du, wenn du Gäste hast? Nescafé.
  20. In welchem Laden möchtest du am liebsten einmal eine Minute lang gratis einkaufen? Lacoste und Loesdau.

1000 Fragen an mich selbst #6

Am heutigen 3. Advent folgt schon Teil 6 der „1000 Fragen“:

  1. Treffen die deinem Sternbild zugeordneten Charaktereigenschaften
    auf dich zu?
    Ich bin Sternzeichen Fische- und es passt sehr!
  2. Welche Farbe dominiert in deinem Kleiderschrank? Schwarz!
  3. Holst du alles aus einem Tag heraus? Ich versuche es zumindest.
  4. Wie viele TV-Serien schaust du regelmäßig? Sind „Aktenzeichen xy ungelöst“ und „Damals wars“ Serien? Wenn nicht, dann keine.
  5. In welchen Momenten wärst du am liebsten ein Kind? Weihnachten!
  6. Kannst du eine Woche auf das Internet verzichten? Ganz bestimmt nicht…
  7. Wer kennt dich am besten? Mein Pferd.
  8. Welche Arbeit im Haushalt findest du am wenigsten langweilig? Ich finde jede Haushaltstätigkeit langweilig!
  9. Bist du manchmal von anderen enttäuscht? Sehr selten.
  10. Wie sieht ein idealer freier Tag für dich aus? Ausschlafen, Shopping und zum Pferd fahren.
  11. Bist du stolz auf dich? Nicht immer, aber zumindest auf meine Entwicklung mit Mount Juliet in diesem Jahr.
  12. Welches nutzlose Talent besitzt du? Ich kene so ungefähr jede Familienserie der 80er Jahre, egal ob Ost oder West.
  13. Gibt es in deinem Leben etwas, das du nicht richtig abgeschlossen hast? Nein.
  14. Warum trinkst du Alkohol beziehungsweise keinen Alkohol? Weil es mir schmeckt.
  15. Welche Sachen machen dich froh? Mein Pferd, Schmuck und Handtaschen.
  16. Hast du heute schon einmal nach den Wolken am Himmel geschaut? Ja.
  17. Welches Wort sagst du zu häufig? Das müssen andere feststellen..
  18. Stehst du gern im Mittelpunkt? Nein.
  19. Wofür solltest du dir häufiger Zeit nehmen? Aufräumen.
  20. Sind Menschen von Natur aus gut? Ich hoffe es.

[Werbung] Tierwohlwerk- Physiotherapie für Tiere

Seit über drei Jahren ist Mount Juliet jetzt bereits „Rennpferde- Rentner“, und fast genauso lange betreut ihn schon Lisa vom „Tierwohlwerk“ physiotherapeutisch.

Als Lisa daher im September anfragte, ob sich Mount Juliet und ich für ein kleines Imagevideo vor die Kamera stellen, habe ich natürlich sofort zugesagt.

An einem schönen sonnigen Spätsommertag war es dann soweit, mit einem kleinen Filmteam entstand eine gute Dokumentation von Lisas Arbeit.

Das Ergebnis gibt es nun hier endlich zu sehen: